Aussichtspunkte am Bodensee Die beeindruckendsten Aussichtspunkte

Wir haben für Sie eine Auswahl an Aussichtspunkten am Bodensee zusammengestellt. Auf unserer interaktiven Karte finden Sie viele wunderschöne Aussichtspunkte der Seeregion auf einen Blick.

Wunderbare Ausblicke genießen!

1. "Neuer Leuchtturm" Lindau

Zum Aussichtspunkt „Neuer Leuchtturm“ gelangen Sie direkt vom Lindauer Hafen aus. Parkmöglichkeiten gibt es keine direkt vor dem Turm. Jedoch können Sie die öffentlich ausgeschilderten Parkplätze auf und vor der Insel nutzen. Die Besteigung kostet 1,80 €.

2. Gehrenbergturm Markdorf

Zur Aussichtsplattform des Gehrenbergturms in 30 m Höhe führen 149 Stufen hinauf. Die große Plattform auf der Spitze bietet vermutlich den schönsten Ausblick nördlich des Bodensees. Zum Auffinden von Bergen, Dörfern und Städten rundum hilft eine Orientierungstafel. Parkmöglichkeiten sind zum einen der Wanderparkplatz Schweppenen (ca. 350 m zu Fuß) oder der kleine Parkplatz ca. 100 m vom Turm entfernt.

3. Aussichtspavillon Überlingen

Der Aussichtspavillon befindet sich im oberen Teil des Überlinger Stadtgartens. Neben dem Parkhaus West in der Bahnhofstraße (von der Altstadt aus kommend in Richtung Sipplingen) befindet sich der Eingang zum Stadtgarten. Folgen Sie einfach der Beschilderung des Gartenkulturpfads. Dieser führt Sie zu dem Aussichtspavillon.

4. Aussichtspunkt Haldenhof

Der Aussichtspunkt Haldenhof ist zu Fuß auf verschiedenen Wanderwegen erreichbar. Der Haldenhof selber ist ein Restaurant mit Unterkunftsmöglichkeiten. Direkt davor befinden sich auch Parkmöglichkeiten. Mit dem Auto gelangen Sie aber nur von Richtung Bonndorf oder Nesselwangen zum Haldenhof. Das Besondere am Aussichtspunkt Haldenhof ist der atemberaubende Blick auf den Bodensee und auf Sipplingen.

5. Altbodman

Wahrzeichen des Überlinger Sees ist die markante Silhouette der Ruine Altbodman auf einer Kuppe des Bodanrücks westlich des Frauenbergs. Die Ruine ist von der Bergseite her zu Fuß von dem oberhalb bei der Vesperstube Bodenwald gelegenen Parkplatz in wenigen Minuten zu erreichen. Vom Ort aus benötigt man vom Parkplatz oberhalb des Königweingartens etwa eine Dreiviertelstunde. 

6. Hohenbodman

Wenn Sie den Aufstieg über 141 Stufen auf die Plattform des Turm Hohenbodman nicht scheuen, werden Sie mit einem herrlichen Ausblick über das Salemertal, den Bodensee bis hin zu den Alpen belohnt. Am Ortseingang von Owingen, von Ernatsreute ausgehend, geht es rechts hoch zum Ortsteil Hohenbodman. Innerorts ist der Turm ausgeschildert. In der Nähe befindet sich auch ein Parkplatz.

7. Wasserturm Horn

Der Wasserturm mit Grillplatz im Ortsteil Horn ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Wanderungen und auch von Familien. Der Rundumblick vom Wasserturm Horn ist fantastisch. Der Besucher kann eine tolle Aussicht über die Horner Kirche, über den Untersee bis nach Konstanz genießen. Bei gutem Wetter mit Alpensicht-Garantie.

8. Ruine Schopflen

Die Ruine Schopflen liegt auf der Insel Reichenau. Von der Beobachtungsplattform aus haben Sie einen unvergleichlichen Blick auf das Ermatinger Becken mit seinen vielfältigen Wasservögeln. Sie gelangen über den Damm (Pappelallee) zur Insel, vorbei an der Ruine bis zum Parkplatz am Bruckgraben (ca. 300 m), dann geht es zu Fuß weiter zur Ruine.

9. Bismarckturm Konstanz

Den Bismarckturm in Konstanz erreichen Sie mit dem Bus und zu Fuß. Fahren Sie bis zur Haltestelle „Königsbau“, von dort aus gelangen Sie in wenigen Gehminuten über den Raitebergweg zum Turm. Alternativ können Sie auch mit dem Bus zur Haltestelle „Bismarcksteig“ fahren und von dort aus gelangen Sie über die Straße ebenfalls mit einem kleinen Fußweg zum Bismarckturm.

10. Rorschacherberg

Um zum Aussichtspunkt zu gelangen gehen Sie in Richtung Fürschwendi durch den Wald und biegen Sie rechts zu einem Bauernhof ab. Nach 300-400 Metern können Sie dann den unglaublichen Fünfländerblick auf den Bodensee genießen. Ein Parkplatz befindet sich in ca. 700m Entfernung in Unterbilchen.