Geheimtipps aus Konstanz Jetzt lesen!

Sie möchten Ihren Aufenthalt am Bodensee planen, benötigen hierzu aber noch kompetente Hilfe? Die Tourist-Informationen rund um den See helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie eine Auskunft suchen um Ihren Urlaub perfekt zu organisieren. Wenn das Internet streikt, sind sie die ersten Ansprechpartner vor Ort. Alles in einem: Die perfekte Beratung und Unterstützung wenn es um touristische Fragen jeglicher Art geht.

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen die Tourist-Informationen in der Bodenseeregion vor. Die Tourismusleiter der jeweiligen Städte präsentieren Ihnen Top-Ausflugsziele und verraten Ihnen Ihre persönlichen Geheimtipps. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen, wenn Sie noch einen unvergesslichen Urlaub in Planung haben.

Heute verrät Ihnen Norbert Henneberger von der Tourist-Information Konstanz was Sie nach der Hauptsaison am See tolles unternehmen können.

Mein Tipp: Unbedingt eine Fahrradtour von Konstanz aus am Rhein entlang Richtung Stein am Rhein unternehmen!

 

Guten Tag Herr Henneberger, bitte stellen Sie sich und Ihre Tourist-Information Konstanz kurz vor.

Die Tourist Information Konstanz ist die erste Anlaufstelle, um sich Informationen über Konstanz, über Veranstaltungen und über Ausflugsmöglichkeiten zu verschaffen, sich mit Informationsmaterial einzudecken oder um eine Unterkunft zu finden. Für Tagungen aber auch für Gruppen werden nicht nur Unterkünfte vermittelt, sondern auch Rahmenprogramme entsprechend den Wünschen des Gastes organisiert.

Die Marketingabteilung stellt sich der Aufgabe, Konstanz als die Tourismusstadt am See zu präsentieren, sei es mit Broschüren, im Internet, auf Messen oder im Rahmen ihrer Pressearbeit. Mit dem wunderschön gelegenen Campingplatz Klausenhorn in Dingelsdorf ist die Tourist Information Konstanz selbst Gastgeber und konnte hierfür bereits verschiedenste Auszeichnungen entgegennehmen.

Was schätzen Sie persönlich am meisten an der Bodenseeregion?

Den See, der zu jeder Jahreszeit, zu jeder Tageszeit aber auch an jeder Ecke des Sees ganz unterschiedlich wirkt.

Haben Sie Vorschläge für tolle Ausflugsziele am See?

Die Blumeninsel Mainau als das Juwel im See das gräfliches Ambiente und Natur vereint und dann vielleicht der Rheinfall in Schaffhausen, mit seinen beeindruckenden Wassermassen.

Konstanz - die größte Stadt am Bodensee

Jetzt ansehen

Insel Mainau - Blumeninsel mit königlichem Charme

Jetzt ansehen

Gibt es einen Geheimtipp, den Sie Einheimischen als auch Urlaubern am See geben können?

Unbedingt eine Fahrradtour in der herrlichen Naturlandschaft: z.B. von Konstanz aus am Rhein entlang Richtung Stein am Rhein oder bis Schaffhausen.

Welche Aktivitäten empfehlen Sie Urlaubern, die in der eher späteren und kälteren Jahreszeit an den Bodensee kommen?

Auch diese Zeit eignet sich bestens zum Fahrradfahren, ist dann aber auch die Zeit für Genießer: der Bodensee Wein und die einheimische Küche munden dann besonders. Die Bodensee Region bietet dann auch ein reichhaltiges Kulturprogramm auf engstem Raum. Zum Jahresende sind dann die am See gelegenen Weihnachtsmärkte ein romantisches Ziel.

Vielen Dank Herr Henneberger!