Das Konstanzer Seenachtfest Feiern, schlemmen und genießen

Den Status "Kult" hat sich das Konstanzer Seenachtfest längst verdient. Seit über 65 Jahren steigt hier immer am 2. August-Wochenende - dieses Jahr am Samstag, den 13. August - eines der größten Open-Air-Feste am Bodensee. Bis zu 50.000 Besucher aus ganz Baden-Württemberg und den angrenzenden Nachbarländern pilgern jeden Sommer nach Konstanz, um die mediterrane Atmosphäre des Seenachtfests zu erleben, um zu feiern, zu schlemmen - und um eines der spektakulärsten Seefeuerwerke Europas zu bestaunen.

Highlight: Das Seefeuerwerk

Eine halbe Stunde lang lassen deutsche und schweizer Pyrotechniker über dem Bodensee gemeinsam die Sterne im Takt der Musik tanzen. Ein Spektakel, das man mindestens einmal miterlebt haben muss! Das Seefeuerwerk beginnt gegen 22.15 Uhr.

Was Sie erwartet

Bis zum Einbruch der Dunkelheit muss allerdings niemand warten, um sich vom Zauber des Seenachtfests vereinnahmen zu lassen. Schon ab dem frühen Nachmittag summt es entlang der rund drei Kilometer langen Uferpromenade wie in einem Bienenstock. Überall auf dem Gelände spielt Livemusik; Künstler, Gaukler und Artisten tummeln sich zwischen Fahnenschwingern und Schalmeienspielern. In der Seestraße lockt ein fantasievolles Kinderprogramm. Die Gastronomie präsentiert sich in hübschen weißen Pagodenzelten entlang des Seeufers. Und der Seenachtfest-Markt hält für Besucher eine große Auswahl an netten Mitbringseln bereit.

Für das Partyvolk schlägt nach dem Seefeuerwerk die Stunde. DJs legen bis in die Nacht hinein auf und im Stadtgarten wird gegen später sowieso traditionell auf den Tischen getanzt.

Kurze Programmübersicht:

  • 13.00 Uhr Einlass
  • 15.00 Uhr Programmbeginn
  • 17.00 Uhr Seaside Club Beats
  • 22.00 Uhr Countdown zum Feuerwerk
  • 22.15 Uhr Seefeuerwerk
  • 22.45 Uhr Fortsetzung Programm
  • 02.00 Uhr Ende

Die Gewinner stehen fest!

Je 2 Tickets für das Konstanzer Seenachtfest am Samstag, den 13. August 2016 gehen an:

    • Sabine Kunz aus Rheinau
    • Dominik Ade aus Dobel
    • Susanne Dietrich aus Nördlingen
    • Hans Daebel aus Balingen
    • Gaby Knorrenschild aus Grasbrunn
    • Agnes Seeger aus Reichertshausen
    • Alexander Salzmann aus Kreuzlingen
    • Manuela Wels aus Lindau
    • Christina Eisert-Mustafovski aus Herrenberg
    • Michael Scholz aus Kluftern

    Herzlichen Glückwunsch!

    Die Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.

    So kommen Sie hin

    Mit der Bahn

    Die Anreise zum Seenachtfest ist mit allen regulären Zügen möglich. Ausgenommen sind die Züge des DB Fernverkehr (IC). Für die Rückreise werden auf der Strecke Engen-Konstanz-Engen zusätzliche Züge eingesetzt.

    Mit dem Schiff

    Es verkehren Linienschiffe der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) zum Festgelände im Hafen Konstanz. Ticketvorverkauf an allen VVK-Stellen der BSB.

    Mit dem Katamaran geht es von Friedrichshafen nach Konstanz. Weitere Informationen finden Sie unter www.der-katamaran.de.

    Fähre Konstanz-Meersburg: Pendelverkehr der Autofähre zwischen Meersburg und Konstanz/Staad für Füßgänger und Fahrzeuge rund um die Uhr, tagsüber alle 10-15 Minuten. Anschluss mit dem Stadtbus Konstanz (Linie 1) direkt zum Festgelände.

    Mit dem Auto

    Für den ortsfremden Verkehr ist die Konstanzer Altstadt am Seenachtfest gesperrt. Wir empfehlen die Parkmöglichkeiten in Singen und Radolfzell und die Anreise von dort mit der Bahn und den Sonderzügen.