Karte Bodensee

Affenberg Salem
200 Berberaffen hautnah erleben

Wann Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen

Affen hautnah sein

Lust auf einen Spaziergang durch ein 20 Hektar großes Waldstück mit über 200 frei herumtollenden Berberaffen? Mit speziell zubereitetem, kostenlosem Popcorn dürfen die aufgeweckten Tiere sogar gefüttert werden. Den Tieren so hautnah zu sein, ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene ein beeindruckendes Erlebnis.

Fütterungszeiten

Vor Ort geben geschulte Mitarbeiter gerne Auskunft bei Fragen und mehrmals am Tag finden Fütterungen mit detaillierten Erläuterungen statt. Sie möchten dabei sein? Informieren Sie sich an der Kasse über die Fütterungszeiten am Affenberg Salem.

Die Berberaffen

Die Berberaffen leben das ganze Jahr über im Freien und fühlen sich am Affenberg Salem sehr wohl, da die klimatischen Bedingungen am Bodensee der Heimat der Affen sehr ähnlich sind. Da die Berberaffen stark gefährdet sind bilden die Tiere vom Affenberg eine Art wertvollen Reservebestand. Durch die naturgetreue Haltung der Tiere ist es möglich, deren natürliches Verhalten zu beobachten. So kommen ab Mai die Babys der Berberaffen zur Welt, die dann natürlich von allen Besuchern bestaunt werden können. Mehr Informationen erfahren Sie bei den fast stündlich stattfindenden Fütterungen, bei denen Mitarbeiter über Ihre Schützlinge berichten.

Die Störche

Direkt neben den Affen lebt eine frei fliegende Brutkolonie Weißstörche. Während der Brutsaison haben Besucher des Affenbergs durch eine Live-Videoübertragung direkten Einblick in die Kinderstube. Fütterungen auf der Storchenwiese bieten die Möglichkeit die Tiere einmal ganz aus der Nähe zu betrachten.

Der Weiher

Von den Aussichtsplattformen und von einem Steg lässt sich das abwechslungsreiche Leben am und im Weiher bestens beobachten. Die Jungen der Schwäne, Graugänse, Stockenten, Blässhühner, Haubentaucher und vieler anderen werden hier jedes Jahr aufgezogen. Am Weiher gibt es immer etwas zu Sehen.

Das Damwild

Auch auf der Damwildanlage befinden sich die Besucher mitten unter den Tieren. Hier leben etwa zwanzig Hirschkühe und Jungtiere mit dem Damhirsch „Emil“ zusammen. Klein und Groß dürfen die Tiere bei der täglichen Fütterung um 16:15 Uhr aus nächster Nähe betrachten.

youtube

Action für Kinder - Pause für Eltern

Für die kleinen Gäste gibt es vor Ort eine zusätzliche Attraktion – den Abenteuerspielplatz. Dieser befindet sich in Sichtweite der Schenke, sodass Eltern Ihre Kinder auch bei einer Tasse Kaffee immer im Blick haben. Ein Kletterturm, eine Rutsche, Sandkiste, Schaukeln und Balancierparcours sorgen für viel Spiel und Spaß.

Doch auch für das Wohl der Eltern ist am Affenberg in Salem gesorgt. In der gemütlichen Schenke im Biergartenstil herrscht ein wunderbares Ambiente um eine Zeit lang zu verweilen. Das Angebot sorgt für eine reiche Auswahl an einfachen Speisen, Getränken, Eis, Kaffee und Kuchen.

Mitmach-Aktion: Name für Berberaffen-"Prinzessin" gesucht!

Sie ist die Vierte in der Chefinnen-Rangfolge der mit über 70 Tieren stärksten Berberaffengruppe am Affenberg Salem: die zweijährige, erstgeborene Tochter von Pünktchen, selbst 6 Jahre alt und Enkelin der amtierenden Affenchefin Raina am großen Platz im Waldgehege des Affenbergs Salem beim Bodensee. Nun wird ein Name für die zukünftige Affenberg-Königin und jüngste Prinzessin gesucht: dabei werden die Besucher um Hilfe gebeten. Jeder Besucher bekommt einen Steckbrief von der aktuellen Prinzessin und darf auf diesem niederschreiben, welchen Namen sie passend finden und warum. Aus allen Vorschlägen wählt eine Jury Mitte September einen Namen aus - der Gewinner oder die Gewinnerin wird dabei mit Begleitung zum Affenberg eingeladen: zum Taufbesuch!

Unterkünfte für Ihren Familienurlaub finden

Zahlreiche Unterkünfte für Ihren Urlaub am Bodensee stehen für Sie zur Verfügung - stöbern Sie jetzt in unserem umfangreichen Unterkunftsverzeichnis!

Affenberg Salem
Mendlishauser Hof
 1
88682 Salem
Tel. +49 (0) 7553 / 381
info@affenberg-salem.de
www.affenberg-salem.de

18. März 2017 - 28. Oktober 2017  
täglich 09:00 - 18:00 Uhr
letzter Einlass 17:30 Uhr
29. Oktober 2017 - 05. November 2017  
täglich 09:00 - 17:00 Uhr
letzter Einlass 16:30 Uhr
Erwachsene € 9,00
Kinder (6 - 15 Jahre) € 6,00
Kinder unter 6 Jahren kostenlos
Familienkarte (Kinder 6 - 15 Jahre) € 25,00
Erwachsene Gruppen (ab 20 Personen), pro Person € 8,00
Kinder Gruppen (ab 20 Personen), pro Person € 5,00