Karte Bodensee

Fürstenhäusle Meersburg
Idyllisches Biedermeierkleinod am Bodensee

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • 1 Mio glückliche Urlauber

Ein fürstliches Gartenhaus über der alten Stadt

Eingebettet zwischen Weinreben, auf einer Anhöhe über der Meersburger Altstadt liegt das Fürstenhäusle. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf den Bodensee und die Altstadt. Annette von Droste-Hülshoff schrieb begeistert ihrer Freundin Elise Rüdiger: „Die Aussicht ist fast zu schön, d. h. mir zu belebt, was die Nah- und zu schrankenlos, was die Fernsicht betrifft“

400 Jahr Geschichte

Das Kleinod wurde um 1600 für den Domherren Jakob Fugger erbaut. Lange blieb es im Besitz der Fürstbischöfe, aus dieser Zeit kommt der Name Fürstenhäusle. Im 19. Jahrhundert richtete sich die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff den Ort als persönlichen Rückzugsort her. Annette von Droste Hülshoff gilt bis heute als eine der größten Dichterinnen der deutschen Sprache. Noch heute geben die biedermeierliche Einrichtung sowie die Hör- und Medienstationen einen lebendigen Einblick in ihr Leben und gesellschaftliches Umfeld. Sie selbst beschreibt das Gebäude als „hübsches, massiv gebautes und bewohnbares Gartenhaus“. Es sei „ein kleines, aber massiv aus gehauenen Steinen und geschmackvoll aufgeführtes Haus, was vier Zimmer, eine Küche, großen Keller, und Bodenraum enthält.“ Das zweistöckige Haus steht auf einem Sockel, sodass einige Stufen zum Eingang emporführen. Es ist ein schlichter Bau, ganz ohne repräsentative Absicht errichtet. Das Wesentliche war die Lage mit seinem hinreißenden Panorama.

Das Fürstenhäusle entdecken

Mit einem atemberaubenden Ausblick laden Garten und Terrasse den Besucher zum Verweilen ein: Von dort aus schweift der Blick über die Meersburger Oberstadt mit der barocken Residenz der Fürstbischöfe zum Bodensee und bis hin zu den Gipfeln der Alpenkette. 
Der Garten und die Terrasse sind jederzeit frei zugänglich. Das Haus kann während den Öffnungszeiten besichtigt werden. An der Führung "Die Droste und ihr Fürstenhäusle" kann in der Sommersaison täglich um 14.00 Uhr teilgenommen werden.

Fürstenhäusle Meersburg
Stettener Straße 11
88709 Meersburg
Tel. +49(0)7532.6088
Tel. +49(0)7532.807941- 19
info@fuerstenhaeusle.de
www.fuerstenhaeusle.de

01. April bis 03. November 2019  
täglich 10:00 - 17:00 Uhr
Fürstenhäusle (Führungen sind im Eintrittspreis mit inbegriffen)  
Erwachsene € 5,00
Ermäßigte € 2,50
Meersburg-Card € 4,50
Familien € 12,50
Gruppen ab 10 Personen p. Person € 4,50 
Kombikarte Fürstenhäusle und Neues Schloss Meersburg  
Erwachsene € 7,00
Ermäßigte € 3,50
Meersburg-Card € 6,30
Familien € 17,50
Gruppen ab 10 Personen p. Person € 6,30