Karte Bodensee

Kunstmuseum Thurgau und Ittinger Museum
Ein außergewöhnliches Museumserlebnis

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • über 1 Mio glückliche Urlauber

Ein außergewöhnlicher Ort im Kanton Thurgau

Die Kartause Ittingen in Warth ist ein außergewöhnlicher Ort. Das ehemalige Kloster liegt eingebettet in die idyllische Thurlandschaft, nur wenige Fahrminuten von Frauenfeld oder vom Untersee entfernt. Während Jahrhunderten lebten hier Mönchsgemeinschaften, zuerst die Augustiner, dann die Kartäuser. Das Areal beherbergt zwei wichtige kantonale Museen: das Ittinger Museum und das Kunstmuseum Thurgau.

Ittinger Museum

Das Ittinger Museum gibt einen lebendigen Einblick in die Geschichte der Gebäude und ihrer Bewohner. In den kargen Mönchszellen lässt sich nachempfinden, wie die Kartäuser in Stille und Einsamkeit Gottes Nähe suchten. Der reich ausgestattete Essraum sowie die prächtige Rokoko-Kirche präsentieren sich bis heute so, als lebten und beteten noch Mönche in Ittingen. Gleichzeitig erzählt der Billardtisch im Kapitelsaal von der Auflösung des Klosters 1848 und von der darauffolgenden Nutzung des Ortes als Herrschaftssitz einer Gutsherrenfamilie. Die Themen und Geschichten rund um das Kloster und den Kartäuserorden werden mittels Audioguide, Hörspielen für Kinder und Publikationen einem breiten Publikum nähergebracht.

Auch der Außenraum ist vom mönchischen Leben geprägt, wie die Besucher auf vier Themenpfaden durch die Gärten der Kartause erfahren können. Wer mit offenen Augen durch die Anlage streift, stösst inmitten der Blütenpracht heutiger Bepflanzung immer wieder auch auf Fragmente historischer Gartengestaltung.

Kunstmuseum Thurgau

Das Kunstmuseum Thurgau setzt mit seiner hochkarätigen Sammlung sowie attraktiven Wechselausstellungen einen spannenden Gegenpol zur Vergangenheitsidylle des ehemaligen Klosters. Den Kern des Museums bildet die seit 1942 bestehende kantonale Kunstsammlung, die unter anderem die Nachlässe von Adolf Dietrich, Carl Roesch und Hans Krüsi umfasst. Insgesamt verwaltet das Museum über 30.000 Sammlungsobjekte, von der Fotografie über Zeichnungen und Gemälden bis zur raumgreifenden Installation. Ausserdem haben international bekannte Künstlerinnen und Künstler eigens für den Kontext der Kartause Ittingen neue Werke entwickelt. Janet Cardiffs „Ittingen Walk“ führt das Publikum auf einen unkonventionellen Rundgang durch die beiden Museen. „Die verstummte Bibliothek“ von Joseph Kosuth thematisiert die Ordnung des Wissens, während Muda Mathis in ihrem „Paradies“ die biblische Geschichte auf ganz unkonventionelle Art und Weise neu erzählt.

Das Kunstmuseum Thurgau pflegt ein reiches Vermittlungsangebot in Form von Publikationen, Führungen und Vorträgen. Die Angebote richten sich an ein breites Publikum, das Schulkinder ebenso einschließt wie Seniorinnen und Senioren.

Führungen

  • Standardführung für maximal 25 Personen / Dauer 90 Minuten: CHF 120,00 plus Gruppeneintritt pro Person, je CHF 7,00.
  • Veranstaltungen für Schulklassen / bis 90 Minuten: CHF 100,00. 

Längere Workshops nach Vereinbarung.

Auskunft erteilt Brigitt Näpflin: brigitt.naepflin@tg.ch 

Führungen können im Sekretariat des Museums gebucht werden unter

Tel. 0041 58 345 10 60 oder per E-Mail unter sekretariat.kunstmuseum@tg.ch.

Anreise

Anreise mit dem Zug / Postauto

  • Die PostAuto-Linie 819 „Frauenfeld–Kartause Ittingen“ fährt ab Frauenfeld (Abfahrt Bahnhof ab Kante N) direkt und im Stundentakt (6.49 bis 18.49 Uhr) zur Kartause Ittingen. Die Rückfahrt von der Kartause zum Bahnhof in Frauenfeld erfolgt ebenfalls stündlich, der erste Kurs fährt um 6.58 Uhr und der letzte Kurs um 18.58 Uhr.
  • Oder ab Frauenfeld mit der PostAuto-Linie 823 „Frauenfeld–Stammheim–Diessenhofen“ oder der Linie 825 „Frauenfeld–Stein am Rhein“ bis „Warth Gemeindehaus“ (Verbindungen laufend, tagsüber drei Anschlüsse pro Stunde). Von Warth kommend ist die Kartause Ittingen zu Fuss in fünf Minuten gut zu erreichen. Sie gelangen dabei über den malerischen Kartäuserweg und durch die barocken Gartenanlagen zum Eingang des Museums.

Anreise mit dem Auto

  • Autobahn A7, Ausfahrt Frauenfeld-West, den braunen Wegweisern „Kartause Ittingen“ folgen bis zum Parkplatz der Kartause.

Urlaub am Bodensee

Buchen Sie jetzt direkt auf Bodensee.de Ihren nächsten Urlaub. 

Jetzt im Unterkunftsverzeichnis stöbern

Kunstmuseum Thurgau
Kartause Ittingen
8532 Warth
Schweiz
Tel. +41 (0) 58 345160
sekretariat.kunstmuseum@tg.ch
www.kunstmuseum.ch
www.ittingermuseum.tg.ch

01. Mai - 31. Oktober  
täglich 11:00 - 18:00 Uhr
01. November - 30. April  
Montag - Freitag 14:00 - 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag 11:00 - 17:00 Uhr
Schließzeiten der Museen über Weihnachten/ Neujahr: 18. Dezember 2017 - 05. Januar 2018
pro Person CHF 10,00
reduzierter Eintritt (AHV, Studierende, Gruppen ab 10 Personen) CHF 7,00
Besichtigung der Klosterkirche CHF 5,00
Kinder bis 16 Jahre Kostenfrei
Schweizer Museumspass, Raiffeisenkarte Kostenfrei