We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal
Ein Ausflug in einen Tierpark ist immer ein Erlebnis

Tierische Begegnungen
Zoos und Tierparks am Bodensee

Mal ein Kamel aus der Nähe beobachten, einen Affen mit Popcorn füttern oder alte Haustierrassen bestaunen – für Kinder als auch Erwachsene ein Highlight am Bodensee. Dabei gibt es rund um den See viele Möglichkeiten für tierische Begegnungen! Wir haben die schönsten Zoos und Tierparks für Sie zusammengetragen.

Wild- und Freizeitpark Allensbach

Über 300 in der Region heimische Tiere leben im Wild- und Freizeitpark Allensbach am Bodensee. In der über 75 ha großen Parkanlage können Luchse, Bären, Damwild, Schwarzwild und Co. beobachtet, zum Teil sogar gestreichelt und gefüttert werden. Für eine extra Portion Spaß sorgt der 27 Meter hohe neue Erlebnis-Rutschenturm.

Affenberg Salem

Ein ganz besonderes Erlebnis wartet am Affenberg Salem auf die Besucher: Über 200 Berberaffen tummeln sich, frei, auf einem 20 Hektar großen Waldstück. Außerdem können sich die Gäste auf die größte frei fliegende Storchenkolonie im Süddeutschen Raum, eine aufgeweckte Damwildherde und riesige Karpfen im Storchenweiher freuen.

Haustierhof Reutemühle

Die kleinsten Schafe der Welt, handzahme Hörnchen und die geselligen Nasenbären sind nur einige der über 200 Bewohner im Haustierhof Reutemühle. Einige davon dürfen sogar gefüttert und gestreichelt werden. 

Info Button rund grün

Besonders für die Kleinen
zu empfehlen ist der
Haustier-Lehrpfad.

Tierpark Seeburgpark Kreuzlingen

Fast verschwundene, alte Haustierrassen wohnen im Tierpark Seeburgpark Kreuzlingen. Hier begegnet man zum Beispiel Stiefelziegen, Engadiner Schafen, Schweizer Hühnern oder lokalen Kaninchen, wie der Schweizer Feh. Esel, Schafe und Ziegen freuen sich besonders darauf, von den Gästen gestreichelt und gefüttert zu werden.

Plättli Zoo in Frauenfeld

Der familienfreundliche Plättli Zoo in Frauenfeld zeigt eine bunte Mischung aus Säugetieren und Vögeln aus aller Welt. Zum Beispiel leben hier Löwen und Pumas, Schimpansen, Wildschweine, Waschbären, Papageien, Berberaffen sowie Schildkröten. Besonders bei den Kleinsten beliebt ist der Streichelzoo.

Wildpark Feldkirch

Der Wildpark in Feldkirch mit seinen tierischen Bewohnern – darunter zum Beispiel imposantes Rotwild, knuffige Minischweine, flinke Schneehasen und süße Waschbären – ist das ganze Jahr einen Besuch wert. Mittlerweile leben hier über 140 Tieren, die beobachtet werden können. Außerdem lohnt sich ein ein Spaziergang am Ardetzenberg und ein Abstecher bei einem der schönsten Spielplätze Vorarlbergs.

Alpenwildpark Pfänder

Die Bewohner der Alpen lernt man im Alpenwildpark am Pfänder kennen. In einmaliger Kulisse auf dem „Hausberg“ von Bregenz können unter anderem Steinböcke mit ihren Kletterkünsten, röhrende Rothirsche und kuschelige Hasen bestaunt werden. Vor allem auch bei Kindern beliebt: die süßen Zwergziegen gleich zu Beginn des Rundgangs.

Wildpark Peter & Paul

Der Wildpark Peter und Paul liegt in der Stadt St.Gallen, auf einer Kuppe bei Rotmonten, am östlichen Rosenberg, 780 Meter über Meer. Er lädt zur Erholung und zum Spazieren ein, ist er doch eingebettet in eine reizvolle, abwechslungsreiche Naturlandschaft.