We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal

Informationen zum Coronavirus

Liebe Gäste und Gastgeber,

aufgrund der sich stetig aktualisierenden und damit verändernden Informationen rund um das Coronavirus stellen wir Ihnen im Folgenden weiterführende Links der offiziellen Behörden zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass wir, die Bodensee.de Tourismus Marketing GmbH & Co.KG, keine Rechtsberatung durchführen können. Insbesondere durch diese dynamische Entwicklung können wir keine Gewähr auf die Vollständigkeit und Richtigkeit geben. 

Ein Besuch am Bodensee - Was ist erlaubt?

Langsam werden die strengen Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie wieder gelockert. Der Sommer kommt, der See ruft! Aber was dürfen die Bodenseeliebhaber – und was nicht? Wir haben Ihnen die wichtigsten Infos für Ihren Aufenthalt am Bodensee zusammengetragen. Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert (Stand 18.05.2020). Alle Angaben ohne Gewähr.

Einreise

Seit dem 15. Juni 2020 sind touristische Reisen innerhalb der EU wieder möglich. Ihrem Urlaub in der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und Deutschland steht nichts im Wege. Es gelten örtlich jedoch unterschiedliche gesetzliche Vorgaben zur Einhaltung des Infektionsschutzes. 

Übernachtungen

In Deutschland

Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze sind wieder geöffnet. Beim Camping gilt: Die Wohnwägen oder Wohnmobile müssen über eigene Sanitäranlagen verfügen. Die allgemeinen Kontaktbeschränkungen sind aber auch innerhalb der Unterbringung einzuhalten.

Weitere Infos zum Campingurlaub: www.camping-bodensee.de

In Österreich

Seit 29. Mai dürfen Unterkünfte für Touristen wieder eröffnen. Bitte informieren Sie sich aber vor Ihrer Ankunft rechtzeitig bei Ihrer Unterkunft, ob sie den Betrieb trotzdem erst später wieder einstellt.

In der Schweiz

Beherbergungsbetriebe werden in der Corona-Krise nicht zur Schließung gezwungen. Unter https://www.hotelleriesuisse.ch/de/leistungen-und-support/coronavirus/aktuell-offene-hotels können zum Beispiel Hotels gefunden werden, die geöffnet haben. 

Bei Fragen rund um Ihre Buchung, Umbuchung, Stornierung oder anstehende Reise empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Gastgeber beziehungsweise dem Gast, direkten Kontakt aufzunehmen und eine für beide Parteien attraktive Lösung zu finden.

#verschiebenstattstornieren

Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft © Wolfgang Schneider
Hohentwiel Schifffahrtgesellschaft - © Wolfgang Schneider

Freizeit

Deutschland

Erste Museen und Ausstellungshäuser haben in Baden-Württemberg und Bayern wieder geöffnet. Außerdem dürfen in beiden Bundesländern alle öffentlichen Freizeitsportanlagen, wie Golf und Tennisplätze, wieder genutzt werden. In Massage-, Kosmetik- und Nagelstudios kann man sich zumindest in Baden-Württemberg wieder verwöhnen lassen.  Auch z.B. die Bodensee-Schifffahrt fährt inzwischen einen ausgedehnten Fahrplan. Genaue Infos zu eventuellen Einschränkungen, Öffnungszeiten und Voraussetzungen erhalten Sie auf den Webseiten der einzelnen Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen. 

Wichtiger Hinweis: Teilweise ist ein Besuch nur mit vorab gebuchten Online-Ticket möglich! 

Schweiz

zahlreiche Freizeitangebote sind bereits wieder eröffnet und dem Freizeitspass steht wenig im Wege.

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

Österreich

Museen, Tierparks und „outdoor“-Freizeitbetriebe haben seit dem 15.05.2020 wieder geöffnet. Sehenswürdigkeiten, Schwimmbäder und andere Indoor-Freizeitaktivitäten öffnen voraussichtlich ab dem 29. Mai. Rundfahrten auf dem See in der Bregenzer Bucht sind mit den Vorarlberg Lines bereits wieder möglich.

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich
https://www.vorarlberg-lines.at/de

Gastronomie

Deutschland

Seit dem 18.05.2020 ist es in Baden-Württemberg wieder möglich, Speisewirtschaften unter bestimmten Bedingungen zu besuchen. Ab dem 25. Mai ist auch in Bayern der Innenbereich von Gaststätten wieder offen. Einer Stärkung nach einem aufregendem Tag am Bodensee steht also (fast) nichts mehr im Wege. Die Abstandsregelung von 1,5m ist aber zum Beispiel weiterhin notwendig. Auch wird den Gästen ein Sitzplatz zugewiesen. Genauere Infos finden Sie unter:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-gastronomie/
https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

Österreich

Seit dem 15. Mai können gastronomische Betriebe in Österreich bis maximal 23 Uhr wieder öffnen. Auch hier sollen Einschränkungen – wie das Einhalten des Mindestabstands zum nächsten Tisch – die Eindämmung des Virus weiterhin möglich machen.

Weitere Infos unter:

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich

Schweiz

Außerhalb des eigenen Zuhauses essen und den Abend ausklingen lassen, ist in der Schweiz seit dem 11. Mai wieder möglich. Maximal vier Personen oder Eltern mit Kindern dürfen hier an einem Tisch sitzen.
https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

Wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns, dass wir Sie nach dieser anstrengenden Zeit wieder als Gäste am Bodensee begrüßen dürfen und zum Tagesgeschäft zurückkehren können.

Erholung beginnt hier! Darum können Sie den Bodensee auch einfach virtuell von zuhause erleben und die Zeit bis zum wohlverdienten Urlaub am Bodensee wird wie im Flug vergehen:

Bodensee virtuell erleben

Herzliche Grüße und bis ganz bald

Ihr Team von Bodensee.de