Karte Bodensee

5 Aktivitäten für Herbst und Winter
Urlaub am Bodensee geht zu jeder Jahreszeit

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • über 1 Mio glückliche Urlauber

Der Bodensee in Herbst und Winter

Nicht nur im Sommer ist der Bodensee ein lohnendes Urlaubsziel: Auch Herbst und Winter am See bezaubern mit einzigartiger Landschaft, verträumten Städtchen und natürlich viel Ruhe!

Der See selbst bietet auch in Herbst und Winter eine wunderschöne Kulisse zum Wandern und Spazierengehen. Nach dem Ausflug an die frische Luft locken die vielen idyllischen Lokale und Cafés rund um den See. Und auch die zahlreichen Ausflugsziele am Bodensee bieten im Herbst und Winter ein vielfältiges Programm. Fünf der schönsten Aktivitäten am See haben wir für Sie zusammengestellt!

1. Eine Schifffahrt auf dem Bodensee machen

Warm anziehen ist Pflicht – dann steht jedoch einer erlebnisreichen Bodensee-Schifffahrt nichts mehr im Wege! Im Herbst stehen tolle Rund- und Ausflugsfahrten zur Auswahl: zum Beispiel beim English Afternoon Tea oder der Wine & Dine auf dem Dampfschiff Hohentwiel. Die Vorarlberg Lines bieten sogar eine Kreuzfahrt an!  
Viele Fahrten werden auch im Winter angeboten - der Katamaran fährt zum Beispiel ganzjährig stündlich ab - und finden zu verschiedenen Anlässen und unter unterschiedlichen Motti statt. Etwas ganz Besonderes ist zum Beispiel die Silvesterkreuzfahrt. Erleben Sie einen unvergleichlichen Jahreswechsel auf dem Bodensee, der von reichhaltigen kulinarischen Genüssen sowie von Musik und Tanz begleitet wird. Mit dem Weihnachtsschiff MS Austria können Sie die Lindauer Hafenweihnacht und den Bregenzer Weihnachtsmarkt verbinden – zwei der schönsten Weihnachtsmärkte am See! Und das sind nur einige Beispiele von tollen Schiffsausflügen auf dem Bodensee…

2. Eine Therme besuchen

Regen oder Schnee? Ein Besuch in den Thermen Überlingen, Konstanz oder Meersburg wärmt auf und ist im Winter NOCH gemütlicher. In der Sauna oder den Thermalbecken entspannt es sich ganz wunderbar. Ob ein Tag oder als Wellness-Wochenende; einfach eine gelungene Auszeit. Und das Beste: der Seeblick ist in allen drei Thermen inklusive!

3. Eine Foto-Tour rund um den See machen

Herbst und Winter bieten zahlreiche Motive für eine ausgiebige Fotografie-Tour! Nicht nur bunte Blätter und Sonnenschein wirken auf Fotos magisch – auch ein nebliger Tag kann ein unvergessliches Bild ergeben. Tipp: Mit Belichtungszeiten spielen und so neue Eindrücke entstehen lassen!

4. Ein Museum besuchen

Die kälteren Jahreszeiten sind die perfekte Zeit, um mal wieder ein Museum zu besuchen! Am Bodensee gibt es zahlreiche davon – und viele Museen haben sowohl Innen- als auch Außenbereiche, die zum Verweilen einladen. Bei gutem Wetter kann so immer noch etwas Sonne genossen werden, bei Regen wird der Innenbereich ausgiebig erkundet. Tolle Ziele sind zum Beispiel das Zeppelin Museum Friedrichshafen, das UNESCO Weltkulturerbe Pfahlbauten in Unteruhldingen oder das Forum Würth in Rorschach – in letzterem ist die Ausstellung sogar kostenfrei!

5. Einfach mal drin bleiben!

Eine gemütliche Ferienwohnung oder ein schönes Hotelzimmer am Bodensee ist schnell gefunden. Packen Sie ein paar Freunde oder die Familie ein und genießen Sie einfach mal das Zusammensein. Gehen Sie am See spazieren – und dann einfach rein in die gute Stube! Ein paar Snacks, einige Gesellschaftsspiele und als Highlight noch ein prasselnder Kamin – gemütlicher geht es nicht. So sollte der Winter nie vergehen!

Tipp: Viele Gastgeber bieten in der Nebensaison ihre Ferienwohnungen und Hotelzimmer zu einem günstigeren Preis an. So können sich die Gäste in Herbst und Winter günstige Unterkünfte am Bodensee sichern!

Jetzt Unterkunft am Bodensee buchen