Naturphänomen am Rheinfall
Riesige Wassermassen gehen den Rhein runter

Der Rheinfall in Schaffhausen ist ein Naturspektakel schlechthin. Die Regenfälle der letzten Wochen verwandeln einen der größten Wasserfälle Europas zu einem noch reißenderen Gewässer. Sind es im Sommer normalerweise um die 500.000 Liter, die pro Sekunde den Rheinfall herunterstürzen, handelt es sich Ende Juni und auch noch im Juli 2024 um bis zu 900.000 Liter.

Der Überlinger Bodensee-Fotograf Achim Mende hat einzigartige Nachtaufnahmen mit der Drohne von den Wassermassen am Rheinfall  im Juni (siehe oben) und im Juli (siehe unten) gemacht.

Der Regen hat natürlich auch seine Schattenseiten mitgebracht: Viele Anwohner hatten mit Hochwasser zu kämpfen und auch die Schifffahrt auf dem Rhein war eingeschränkt.
Trotzdem sollte man dieses historische Schauspiel der Natur am Rheinfall nicht verpassen.

Übrigens: am 31. Juli 2024 heißt es wieder „Fire on the rocks“. Zehntausende Besucher werden an diesem Abend wieder zum Rheinfall strömen, um das große Rheinfeuerwerk zu bestaunen. Früh da sein lohnt sich!