We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal

Wintersport, aber sicher!
Corona-Regeln für die Alpenländer rund um den Bodensee

Anders als gewohnt müssen sich Skiurlauber in diesem Jahr auf zahlreiche Regeln und Infektionsschutzmaßnahmen einstellen.* Wer geimpft oder genesen ist, kann den Winterurlaub in allen Alpenländern mit den wenigsten Einschränkungen realisieren. Massive Einschränkungen betreffen vor allem Personen ohne Impfschutz.

Überblick: Corona-Regeln für alle Alpenländer zusammengefasst

Wintersportler mit 2G-Nachweis können Skiurlaub mit den wenigsten Einschränkungen genießen
Österreich im Lockdown: Tagesausflug zum Wintersport aber weiterhin möglich
Skigebiete verfolgen strenge Maskenpflicht in Seilbahnen und Sesselliften

Flächendeckend 2G in Deutschland

In den deutschen Wintersportgebieten in den Alpen gilt zum Beispiel flächendeckend die 2G-Regel, bei der ungeimpfte Personen keinen Zutritt mehr zu Seilbahnen, Restaurants, Hotels und anderen Freizeiteinrichtungen haben. 

nach oben

Österreich im Lockdown, aber Tagesausflüge zum Wintersport möglich

In Österreich gilt bis vorerst zum 13. Dezember ein bundesweiter Lockdown. Hotels, Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sind geschlossen. Für Einheimische und Tagesausflügler ist die sportliche Betätigung inklusive Skifahren während des Lockdowns möglich. Touristische Reisen nach Österreich sind erst nach dem Lockdown wieder möglich. Danach gelten Maßnahmen wie die 2G-Regel und eine Maskenpflicht in Hotels, Restaurants, Berghütten und Seilbahnen. Die meisten Skigebiete starten im Dezember in die neue Saison.

Die Schweizer locken mit 3G

Auch in der Schweiz sind die Infektionszahlen in den letzten Wochen wieder stark gestiegen. Das Land verlangt bei der Einreise daher eine Online-Anmeldung sowie das digitale COVID-Zertifikat der EU. Wie die 3G-Regel weist das Zertifikat den Status als geimpft, genesen oder getestet nach. In Innenräumen herrscht eine strenge Maskenpflicht, ebenso rund um die Seilbahnen in Stationen, Wartebereichen und an Verkaufsstellen. In der Gastronomie und Hotels gilt 3G. Regional können aber mitunter schärfere Maßnahmen gelten. Das berühmte Schweizer Alpenpanorama besticht mit 191 Dreitausendern und 48 Viertausendern.

nach oben

* Auszug aus einer Pressemitteilung der ABCD Agency für Keller Sports vom 26.11.2021: Zum Start der Ski- und Wintersportsaison hat der Sportausrüster Keller Sports eine Recherche durchgeführt, um die Frage zu klären, welches Alpenland in dieser Saison die besten Bedingungen für einen sicheren Skiurlaub in den Bergen bietet. Dafür wurden in der Recherche sowohl die aktuell geltenden Corona-Regelungen als auch das touristische Angebot der Alpenländer untersucht. Sie finden diese unter folgendem Link: www.keller-sports.de/static/presse/ultimative-alps/

nach oben