We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal
DIY Weihnachtsgeschenke

DIY Weihnachtsgeschenke

Weihnachten steht vor der Tür und unzählige Menschen stehen vor dem gleichen Problem: Was schenkt man seinen Liebsten? Wir haben einige Ideen gesammelt, wie man ohne viel Aufwand tolle Geschenke selber basteln kann. Von kulinarischen Köstlichkeiten bis hin zu Erlebnis-Geschenken ist alles dabei. Und für Menschen, die mit ihren Geschenk-Einkäufen gerne mal spät dran sind, ist das eine einfache Möglichkeit auch in letzter Minute noch das Passende für Freunde und Verwandte zu finden.

 

1. Glühwein selbst machen

Vielen fehlt dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit der Besuch von Weihnachtsmärkten. Die besinnliche Stimmung, Düfte von Gewürzen, Schokofrüchten und Punsch und das Zusammenkommen von vielen Menschen gehört für die meisten zur Vorweihnachtszeit dazu. Unser erster Tipp ist deshalb eine selbstgemachte Flasche Glühwein zu verschenken, um den besonderen Weihnachtsmarktflair nach Hause zu bringen.
Zutaten für 4-5 Tassen

  • 700 ml trockener (Bodensee-)Rotwein
  • 1 ungespritzte Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 3 Gewürznelken
  • 2 EL Zucker oder Honig
  • eine schöne leere Glasflasche

 

Die Zubereitung ist ganz einfach:

Die Glasflasche sollte mit kochendem Wasser ausgespült werden. Alle Zutaten in einen Topf geben, erwärmen (nicht kochen!) und dann für eine Stunde ziehen lassen. Den Glühwein dann durch ein Sieb in die Flasche gießen, beschriften, verzieren – fertig.

Die besten Weine gibt es hier: Alle Bodenseeweine

 

2. Windspiel aus Treibholz

Ein sehr schönes See-Geschenk ist ein Windspiel aus Treibholz, Muscheln und allem, was man was am Ufer findet. Dafür einfach bei einem Spaziergang am Bodensee die Augen offenhalten, sammeln und zuhause trocknen. Danach alles nach Wunsch anordnen, an einem oder mehreren Fäden mit Abstand zueinander befestigen - fertig. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Tipp: Besonders schön ist es, wenn unterschiedliche Texturen vermischt werden. Wie wäre es nach jedem Treibholz eine Filzkugel einzuarbeiten?

 

windspiel 2

3. Gutscheine basteln

Der nächste Tipp: Gutscheine für einen Ausflug an den Bodensee selbst basteln. Statt einem standardisierten Stück Papier, bekommt der Beschenkte einen individuell gestalteten kleinen Brief. Mit ein paar persönlichen Worten und schönen Bildern macht man jedem eine Freude. In unseren Magazinen finden Sie zum Beispiel viele schöne Fotos von Landschaften und Ausflugszielen, die Sie ausschneiden und für Ihr Geschenk nutzen können.

 

4. Blumen aus dem Glas

Auch wenn die Weihnachtszeit nicht die perfekte Zeit ist, um Blumen auszusähen, sind Blumensamen ein tolles Geschenk, um sich auf die wärmere Jahreszeit zu freuen. Von der Insel Mainau gibt es zum Beispiel eine Blumensamen-Mischung, mit der jeder Balkon im Frühling strahlen wird. Damit der Beschenkte im Frühjahr gleich loslegen kann, kann auch gleich Erde mitgeliefert werden: Erde einfach in ein großes Einweckglas oder in einen anderen schönen Behälter, der die Erde bis zum Gebrauch aufbehält, füllen. Die Samenmischung am Schluss einfach an das Glas kleben oder binden. Schön verziert, wird sich der Beschenkte bestimmt darüber freuen.

 

5. Ein Monat Freude

Der nächste Tipp ist ein sehr persönliches Geschenk, für welches man den Beschenkten gut kennen sollte. Einfach 31 tolle gemeinsame Erlebnisse, lustige Anekdoten, schöne Sprüche oder Erinnerungen auf kleine Zettel aufschreiben und in ein altes und ausgespültes Marmeladen Glas packen. Das Glas kann wieder individuell verziert werden. Der Beschenkte kann sich jeden Tag einen Zettel ziehen und sich an die schönen Zeiten zurückerinnern.

 

6. Leckereien verschenken

Wer freut sich nicht über selbstgemachte Leckereien? Wie wäre es mit einer selbstgemachten Marmelade oder einem Apfelkompott aus leckeren Thurgauer Äpfeln? Für Süßigkeiten-Liebhaber sind natürlich auch Plätzchen oder Nussecken ein schmackhaftes Geschenk. Hübsch verpackt liegt damit bestimmt das richtige Geschenk unter dem Weihnachtsbaum.

 

apfelkompott_2

So unterschiedlich die Geschenke auch sind, sie haben eins gemeinsam: Der Beschenkte weiß, dass Sie sich Gedanken gemacht und Zeit investiert haben. Und das ist das größte Geschenk.