We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal
Karte Bodensee

Urlaub ohne Barrieren
Barrierefreie Ferien am Bodensee

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • 1 Mio glückliche Urlauber

Komfortabel für Alle

Urlaub ohne Barrieren genießen –  am Bodensee und in der Region: Eine Vielzahl an barrierefreien Angeboten lassen die schönste Zeit des Jahres zum erholsamen Erlebnis für alle werden. Für viele Menschen bedeutet Barrierefreiheit Lebensqualität, vor allem aber für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen, wie zum Beispiel Senioren, Familien mit Kindern oder Menschen mit Handicap. Auf dieser Seite finden Sie verschiedene Informationen rund um die Themen Unterkünfte, Bademöglichkeiten am Bodensee, Aktivitäten, sowie Tipps und Informationen für einen barrierefreien Urlaub. 

Planung ist die halbe Reise! Damit Sie nichts vergessen und Sie sich auf einen wunderbaren Urlaub freuen können, haben wir eine kleine Checkliste zusammengestellt.

  • Schätzen Sie sich und Ihren Körper realistisch ein. Sie wissen am besten, was Ihnen gut tut und was nicht. Beachten Sie das auch bei der Wahl Ihrer Unterkunft und den Ausflugszielen.
  • Informieren Sie sich über die Begebenheiten vor Ort. Hat die Unterkunft oder das Ausflugsziel alles was Sie benötigen?
  • Wie ist die Infrastruktur in Ihrem Urlaubsort? Suchen Sie bereits im Vorfeld Ihrer Reise heraus, wo sich Krankenhäuser oder Apotheken befinden.
  • Schreiben Sie sich eine Packliste. Auf was können Sie in Ihrem Urlaub nicht verzichten? Achten Sie besonders auf Dinge, die Sie nicht so einfach besorgen können.

Allgemeine nützliche Tipps für den Bodenseeurlaub

Damit während des Urlaubes die freie Zeit optimal genutzt werden kann, ist es sinnvoll, sich schon im Vorfeld des Urlaubes zu informieren.

Anreise mit der Bahn
Die Deutsche Bahn versucht Menschen mit einer Gehbehinderung zu unterstützen. Sie bieten für Reisende, die ein „G“ in Ihrem Schwerbehindertenausweis vorweisen ein Gepäcktransport von Haus zu Haus. Krankenfahrstühle und andere orthopädische Hilfsmittel bis maximal 100 kg werden unentgeltlich befördert. Für den Ein- und Ausstieg stehen die Bahnmitarbeiter natürlich gerne zur Verfügung. Auch sind geeignete Sitzplätze oder Stellflächen direkt durch die Mobilitätsservice-Zentrale der Bahn buchbar. An manchen Bahnhöfen der Bahn gibt es günstigere oder teilweise kostenfreie Parkplätze für Autos von Menschen mit einem entsprechenden Ausweis. Weitere und ausführliche Informationen, sowie eine Telefonnummer erhalten Sie direkt auf der Seite der Deutschen Bahn.

Fortbewegungsmittel in den Urlaubsorten
Viele Busse in der Bodenseeregion ermöglichen einen erleichterten Einstieg in die Busse mit dem Rollstuhl, Kinderwagen oder einer Gehhilfe.

Mögliche Befreiung von der Kurtaxe
Für zahlreiche Menschen mit einem Behinderungsgrad von 50 % und mehr, gibt es ermäßigte Kurabgaben. Von der Kurtaxe befreit sind in vielen Orten Schwerbehinderte (ab 100 %) und die eingetragenen Begleitpersonen. Inwieweit die Kurabgabe ermäßigt oder nicht zu entrichten ist, schwankt von Urlaubsort zu Urlaubsort stark, sodass keine einheitliche Aussage dazu getroffen werden kann. Verbindliche Informationen hierzu erhalten Sie bei der Tourismusinformation vor Ort.

Barrierefreie Unterkünfte buchen