Säntis, der Berg Traumhafte Aussicht aus über 2502 Metern Höhe

Der Säntis mit seinen 2502 Metern Höhe ist eines der schönsten Naturgebiete Europas - vom Säntisgipfel schweift der Blick über sechs Länder. Wenn Sie aus Richtung Bodensee in die Schweiz reisen, werden Sie schon bald vom höchsten und weithin sichtbaren Gipfel des Alpsteinmassives, dem Säntis, begrüßt. Ob als Tagesausflug oder Höhepunkt eines Urlaubs in der Ostschweiz: Der Rundumblick aus 2502 m Höhe wird unvergesslich bleiben. Ungehindert schweift der Blick über Deutschland, Österreich, Liechtenstein, Frankreich, Italien und die Schweizer Alpenwelt. Atemberaubend zeigt sich die Kulisse des Alpsteinmassives zu jeder Jahreszeit. Jung und Alt, Wandergruppe, Bergsteiger, Familien, Genusswanderer - jeder kommt hier auf seine Kosten!

19. Oktober - 17. Januar 2016
Montag - Freitag08.30 - 17.00 Uhr
6. Februar - 20. Mai 2016
Montag – Freitag08.30 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag08.00 - 17.00 Uhr
21. Mai - 23. Oktober 2016
Montag – Freitag07.30 - 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag07.30 - 18.30 Uhr
24. Oktober - 15. Januar 2017
Montag – Sonntag08.30 - 17.00 Uhr

 

Fahrten alle 30 Minuten, bei Bedarf Zwischenfahrten. Halt bei Stütze 2: Nur zur vollen und halben Stunde. Letzte Bergfahrt: Eine halbe Stunde vor Fahrplanende. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite der Säntis-Schwebebahn.

Einzelreisende€ 40,90
Einzelreisende mit Halbtax / GA€ 20,45
Studenten und Lehrlinge€ 22,75
Kinder 6 – 16 Jahre€ 20,45
Kinder unter 6 Jahrenkostenlos

 

Weitere Auskünfte zu Vergünstigungen und Preisen erhalten Sie unter Tel. +41 71 365 65 65 oder auf der Webseite der Säntis-Schwebebahn.

Rauschende Feste, kulturelle Veranstaltungen, sportliche Herausforderungen, musikalische Abende und kulinarische Überraschungen. Im Säntis Event-Kalender finden Sie alle Daten und Angebote im Überblick. Weitere Informationen

Anfahrt mit Bus oder Auto

Die Anreise ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie auch mit dem eigenen Auto problemlos möglich. Die Straßen sind in bestem Zustand und werden im Winter regelmäßig geräumt. Eine Autobahnvignette ist nicht nötig und bei der Talstation Schwägalp stehen ausreichend gratis Parkplätze zur Verfügung. Postautos fahren regelmäßig auf der Schwägalp-Linie ab Urnäch im Appenzellerland und Nesslau im Toggenburg.

Empfehlenswert zu jeder Jahreszeit

Wenn im Frühling die Bergwiesen üppig blühen, wird es Zeit, die Wanderschuhe zu schnüren. Bis in den Herbst hinein dauert die Wandersaison. Verschiedene Routen führen auf den Gipfel, aber auch der NaturErlebnispark auf der Schwägalp lädt zu Entdeckungen ein. Während dieser vor allem für Familien spannend ist, ist ein Aufstieg mit Ausgangspunkt Schwägalp geübten Bergwanderern vorbehalten. Lang und schweißtreibend ist die Wanderung mit Ausgangspunkt Ebenalp. Falls Sie es gemütlicher mögen, steigen Sie in die Schwebebahn und lassen sich in rund 10 Minuten hinauf auf den Säntis tragen.

Nicht verpassen sollte, wer das Alpsteingebiet besucht, die Schaukäserei auf der Schwägalp, die Vollmond- oder Sonnenaufgangsfahrten mit der Schwebebahn oder eine rasante Trottinetfahrt auf der Alten Schwägalpstrasse hinab nach Steinfluh. Der Bodensee ist nicht weit entfernt, sodass zur Abkühlung nach einem erlebnisreichen Sommertag in den Bergen ein erfrischendes Bad genommen werden kann. Was braucht es mehr, um sich im Urlaub rundum wohlzufühlen?

Sobald im Herbst das Tal in dichtem Nebel liegt, ist es ein beeindruckendes Naturerlebnis, über dem Nebelmeer zu stehen. Mystisch erscheinen die umliegenden Berge. Bei angenehmen Temperaturen lassen sich nun auch steilere Bergwege leichter erklimmen.

Mit dem ersten Schneefall verwandelt sich das Gebiet rund um den Säntis in ein Winterwunderland. Auch wer nicht Ski fährt, findet hier Winterplausch ohne Ende. Abwechslungsreiche Schneeschuhtouren durch spektakuläre Winterlandschaften erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auf Schneeschuhen durch dick verschneite Landschaften stapfen, lässt den Alltag schnell vergessen. Ein wundervolles Erlebnis ist der romantische Laternliweg, eine Rundwanderung, welche mit unzähligen Petroleumlampen beleuchtet wird. Wenn Sie lieber rodeln oder langlaufen möchten, finden Sie hier ebenfalls perfekte Bedingungen.

Pfänder: Genießen Sie den Ausblick über 240 Alpengipfel

Jetzt ansehen

Ideal für einen Tagesausflug: Die Blumeninsel Mainau

Jetzt ansehen

Appenzeller Gastlichkeit

Einmalig einladend. Eingebettet in einer der schönsten Bergkulissen Europas wurde im Dezember 2015 das neue Hotel auf der Schwägalp eröffnet. Herzlich willkommen bei uns auf der Schwägalp!

"Säntis – das Hotel" ist der ideale Ausgangspunkt für viele Freizeitaktivitäten wie Wandern, Klettern oder anspruchsvolle Touren. Sie können es aber auch gemächlicher angehen und geniessen einen gemütlichen Spaziergang auf einem der nahen Wege durch die intakte Bergnatur oder den NaturErlebnispark.

Im grosszügig gestalteten Wellnessbereich mit Sauna, Bio-Sauna, Dampfbad, Erlebnisdusche und einem stillen Ruheraum mit Blick in die einmalige Natur erholen Sie sich vom Alltag oder der körperlichen Anstrengung nach Ausflügen.

Dass dabei der kulinarische Aspekt nicht zu kurz kommt, versteht sich von selbst: Im Restaurant mit der wunderbaren Sonnenterrasse servieren wir Ihnen typische Gerichte: Traditionen modern interpretiert und frisch.

Auf drei Etagen laden 68 komfortabel ausgestattete Zimmer und Junior-Suiten zu einer ruhigen und erholsamen Nacht ein. Ihr erster Blick am Morgen gilt dem steil aufragenden Säntis oder dem verträumten Weidwald.

Preise

Nähere Informationen zu den Preisen und zu dem Fahrplan finden Sie auf der Webseite der Säntis Schwebebahn.

Tipp: Die Live Webcam direkt auf dem Säntis!