Karte Bodensee

Swiss Science Center Technorama
Einfach phänomenal!

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • über 1 Mio glückliche Urlauber

Ein wahres Experimentierfeld

Das Technorama in Winterthur ist nicht lediglich eine groß angelegte naturwissenschaftliche Ausstellung, sondern ein wahres Experimentierfeld. Wer sich für physikalische Versuche, technische Geheimnisse, Mathematik oder Naturphänomene interessiert, sollte diesem einzigartigen, kaum 40 Kilometer vom Bodensee entfernten Zentrum einen Besuch abstatten.

Das einzige Science Center der Schweiz

Anders als ein herkömmliches Museum ist ein Science Center ein interaktives Vermittlungszentrum naturwissenschaftlicher und technischer Zusammenhänge. Statt „Berühren verboten“ gilt die Devise: „Anfassen erwünscht“. Alle Besucher sind aufgefordert, bei den dargebotenen Versuchen mitzumachen, direkt in die Abläufe einzugreifen und unbekannten Phänomenen durch spielerisches Ausprobieren auf die Spur zu kommen. Wissenschaft lässt sich unmittelbar erleben und mit allen Sinnen wahrnehmen: Bildung der etwas anderen Art gehört zum Konzept.

Mit mehreren hundert Experimentierbereichen und Laboren ist das Technorama in Winterthur nicht nur das einzige Wissenschaftszentrum in der Region rund um den Bodensee und in der Schweiz, sondern gleichfalls eines der größten und namhaftesten Science Center weltweit.

Ausstellungen und Angebote

Alle Experimente und Präsentationsformen sind in Themengebiete unterteilt. In der Abteilung „Klingendes Holz“ lässt sich auf Chügelibahnen das Zusammenspiel von Hebelwerken, Kurbeln und anderen mechanischen Getrieben austesten. Weitere Spielarten der Bewegungsmechanik können im „Mechanikum“ ausprobiert werden.

Die Rubrik „Licht und Sicht“ widmet sich dagegen dem Farbenspiel des Lichts, der Lichtbrechung und vielerlei optischen Täuschungen. Das Motto „Lassen Sie sich mal richtig hinters Licht führen!“ ist Programm. Auch in „Kopfwelten“ geht es um faszinierende Sinnestäuschungen.

Wer sich für elektromagnetische Kräfte begeistert, findet im Ressort „Magnetizität“ das passende Programm. Und auch das wohl unbeliebteste Schulfach darf nicht fehlen. Der Sektor „MatheMagie“ zeigt, dass die Mathematik sehr interessant sein kann.

In den Laboren des Campus-Areals finden betreute Workshops in den Bereichen Biologie, Chemie und Physik statt. Die Teilnahme sollte vorab gebucht werden. In den „MiniLabs/OpenLabs“ können Besucher nach kurzen Einführungen selbständig experimentieren. Hier ist keine Anmeldung nötig.

Gewisse Formate werden von den Mitarbeitern vorgestellt, darunter die im wahrsten Wortsinn elektrifizierende Präsentation „Naturgeschichte eines Blitzes“, eine Vorführung zur Röntgenstrahlung oder der multimediale Vortrag „Planet Erde – kosmische Oase“.

Nicht zuletzt bietet das Swiss Science Center Technorama Sonderausstellungen und spezielle Veranstaltungen an: beispielsweise Führungen zur Wechselbeziehung von Naturwissenschaft und bildender Kunst oder die Soiree „In Vino Scientia“. Familien können Kindergeburtstage mit Spielen, Experimenten und einem Geschenk für das Geburtstagskind buchen.

youtube

Hinweise

Alle Ausstellungs- und Experimentierbereiche sind rollstuhlgerecht ausgebaut. Das Mitführen von Hunden ist nicht gestattet, allerdings macht das Technorama für Hilfshunde behinderter Besucher eine Ausnahme. Taschen und Jacken müssen in den Garderobenschränken im Eingangsbereich verstaut werden. Für eine kleine Stärkung steht den Besuchern ein Selbstbedienungsrestaurant offen.

Unterkünfte finden

Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen warten rund um den Bodensee auf Sie.

Hier Traumunterkunft finden

Swiss Science Center Technorama
Technoramastraße 1
8404 Winterthur
Schweiz

täglich 10:00 - 17:00 Uhr 
Das Technorama ist am 25. Dezember geschlossen.  
Erwachsene € 26,70
Kinder 6-15 Jahre € 16,20
Kinder 0-5 Jahre gratis