We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal
Der Herbst versetzt die Bodenseeregion in eine ganz besondere Stimmung

Herbst am Bodensee

Er gilt als die schönste Jahreszeit der Region – im Herbst liegt am Bodensee der Duft reifer Äpfel in der Luft. Die tief stehende Sonne taucht Felder, Wiesen und Häuser in ein goldenes Licht. Der See glitzert, das Alpenpanorama macht sich im Hintergrund groß. Wer auf einer Anhöhe steht, erlebt mit den bunt gefärbten Bäumen rund um das blaue Bodenseewasser ein bezauberndes Farbenspiel der Natur.

Wie wäre es, bei milder Temperatur durch die prall behangenen Weinberge zu wandern und anschließend den Wein direkt am Bodensee zu verkosten? Oder bei einer Radtour die überbordenden Streuobstwiesen zu bewundern? Ein nebeliger Tag zwischendurch macht übrigens die Thermen rund um den See und die urigen Kneipen der teils mittelalterlichen Orte umso gemütlicher. Auch die vielen Museen der Region sind, genauso wie die liebevoll aufgemachten, kleinen Geschäfte in den Städtchen, mehr als einen Ausflug wert.

Herbstblatt_gekauft_klein-min

Radfahren, Wandern, Schifffahren, Genießen, Entdecken, Durchatmen.
Der Herbst am Bodensee hat so viele Gesichter wie Möglichkeiten.

Top 10 im Herbst

  • Erntefrische Äpfel direkt vom Hof einkaufen
  • In einer der Thermen rund um den Bodensee entspannen
  • Ein Museum wie beispielsweise das Inatura Dornbirn besuchen, Kulturgeschichte um den Bodensee erleben
  • Bei einer Wanderung auf dem Säntis (in der Schweiz), Pfänder oder Karren (in Österreich) dem Nebel entkommen und das farbenprächtige Bergland genießen
  • Mit einer Weinprobe den Bodenseewein kennenlernen oder ein Wein- bzw. Herbstfest besuchen
  • Sich in einem urigen Restaurant die herbstliche Küche aus frischer Ernte der Region schmecken lassen – Gemütlichkeit inklusive
  • Durch die besonderen, liebevoll gestalteten Geschäfte in den Städten und Orten rund um den See bummeln
  • Zugvögel in einem der Naturschutzgebiete beobachten
  • Romantische Schlösser, ihre Gärten und die dazugehörigen Geschichten entdecken
  • Sich mit einem Zeppelinflug über die bezaubernd beleuchtete Bodenseelandschaft etwas ganz Besonderes gönnen

Kulinarische Herbsttipps

Die letzten Sonnenstrahlen im Biergarten genießen, ein Glas feinsten Bodenseewein auf einem Weinfest schlürfen oder allerlei Köstlichkeiten rund um frisch gepflückte Äpfel verspeisen: Vor allem im Herbst kann man es sich am Bodensee so richtig schmecken lassen. Immer einen Besuch wert, wenn es um frisches Obst und Gemüse geht: die Insel Reichenau. Nicht verpasst werden dürfen die Apfelwochen, der Lindauer Genussherbst oder die Bodensee-Fischwochen

Aktiv im Herbst

Herbst am Bodensee ist die perfekte Zeit um aktiv zu werden. Berge und weite Felder laden zu ausgedehnten Wanderrouten ein. Auch Fahrradtouren durch die bunte Herbstlandschaft am Bodensee sind eine Möglichkeit, das langsam kühler werdende Wetter zu nutzen. Wer die bunten Blätter auf den Bäumen vom See aus bestaunen möchte, ist mit einer Schifffahrt gut bedient.

Entschleunigung im Herbst

Statt am See zu liegen, empfiehlt es sich im Herbst am Bodensee eher auf die modernen Thermen auszuweichen. Sei es in Überlingen, Konstanz oder Meersburg - Entspannung mit Seeblick ist garantiert. Oder wie wäre ein entspannter Abend auf der Couch mit einem tollen Magazin in der Hand? Mit tollen Seegeschichten aus unserem Bodensee Magazin ist Schmuddelwetter kein Problem. Frische Luft sollte man natürlich trotzdem schnappen: wieso nicht in einem der idyllischen Naturschutzgebieten am See? Im Herbst kann man beim Spazieren seltene Vogelartigen beim Überwintern beobachten. 

Herbstzeit ist Museumszeit

Die kälter werdende Jahreszeit eignet sich perfekt dafür, die vielen Museen und Kultureinrichtungen am Bodensee zu erkunden. Zum Beispiel kann in Rorschach im Würth Haus Rorschach kostenlos zeitgenössische Kunst betrachtet werden. Autofans sind im Auto & Traktor Museum in Uhldingen-Mühlhofen an der richtigen Adresse. Wer sich für Technikinteressiert, sollte das Dornier Museum nicht verpassen.