We have a more appropriate site for you: flag
Ich nutze bereits mein Lieblingsportal

Tipps zur SUP Ausrüstung
So macht SUPen Spaß!

Stand-Up-Paddling verbessert die Gesundheit und das Balancegefühl. Gemeinsam mit Freunden oder in einer Gruppe macht der entspannte Wassersport gleich doppelt Spaß! Aber was trage ich beim SUPen an kühleren Tagen? Und worauf muss ich achten, wenn ich mir ein SUP Board zulegen möchte? Wir haben ein paar Tipps zusammengestellt.

SUP Kleidung für jede Temperatur

Trockenanzug (SUP Suit), darunter warme Funktionskleidung, Neoprenschuhe. Evtl. wasserdichte Socken, Mütze und Handschuhe

Trockenanzug (SUP Suit), darunter dünne Funktionskleidung oder eine spezielle SUP-Neoprenkleidung. Ein Neoprenanzug ist auf jeden Fall besser als keine Schutzkleidung!

Shorts, Shirts und Badebekleidung aus schnell trocknenden Materialien mit UV-Schutz. Kopfbedeckung, Sonnenbrille & Sonnencreme nicht vergessen.
Wer mehr Zeit im Wasser verbringt ist mit einem Neoprenanzug besser aufgehoben.

TIPPs zum SUP-Board-Kauf

Bevor die Wahl auf ein SUP Board fällt, sollten folgende Fragen geklärt sein:

  • Welche Art von Board (Hardboard oder aufblasbar)?
  • Wo wird es eingesetzt (Art des Gewässers)?
  • Wie wird es eingesetzt (Touren, Fitness/Yoga, „Badeinsel“)?
  • Welche Personen werden es nutzen?
  • Wie schwer sind die Personen?
  • Welches zusätzliche Equipment soll regelmäßig mitgenommen werden (Gesamtgewicht)?

Am besten ist eine ausführliche Beratung an einer Station bzw. bei einem Händler inkl. Testen verschiedener Boards.