Karte Bodensee

Burg Meersburg
Hoch über dem Bodensee

Zeitraum wählen Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
schließen
  • Geprüfte Unterkünfte
  • 100% sichere Buchung
  • 1 Mio glückliche Urlauber

Stattlich thront sie über dem Bodensee

Als weit über die Region Meersburg hinaus bekanntes Wahrzeichen ist die älteste bewohnte Burg Deutschlands eine der Hauptattraktionen am Bodensee. Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts fasziniert die Burg Meersburg Ihre Besucher täglich und das ganze Jahr über von Ihrem einmaligen Charme. Die Burg ist ein Ganzjahresziel auch für uns Einheimische am See. Im Sommer finden Sie tagsüber garantiert eine kühle Ecke zur Erholung und in der kalten Jahreszeit lässt es sich im Café gemütlich aufwärmen.

Über 30 eingerichtete Räume lassen Sie in das Mittelalter erleben. Man kann den Palast, die alte Burgküche, die Dürnitz, die Waffenhalle, den Rittersaal, Stallungen, das Burgverlies, die Folterkammer und noch einiges mehr begehen. In den Monaten April bis einschließlich Oktober können Sie zusätzlich zum selbstständigen Museums-Rundgang ohne Aufpreis an Themenführungen teilnehmen, diese starten dann täglich etwa alle 30 Minuten.

Deutsche Dichterin

Die berühmte deutsche Dichterin Annette von Droste-Hülshoff lebte während Ihrer Aufenthalte am Bodensee zwischen 1841 und 1848 ebenfalls auf der Burg Meersburg. Am 24. Mai 1848 verstarb sie auf der Burg. Die Wohnräume Droste-Hülshoffs und ihr Sterbezimmer sind ebenfalls teil des Rundgangs. Auf Anfrage sind bei besonderem Interesse spezielle Droste-Führungen möglich. Hierbei werden der Öffentlichkeit sonst nicht zugängliche Privaträume der Annette von Droste-Hülshoff gezeigt. Weitere Infos erhalten Sie auf der Webseite der Burg Meersburg.

Das Burg-Café

Das Burg-Café befindet sich in einem großen barocken Saal, der den Fürstbischöfen von Konstanz  ehemals zur Repräsentation diente. Hier kann man fürstlich genießen. Die große Terrasse lädt mit Seesicht zum Platznehmen ein. Den sommerlichen Trubel der Altstadt können Sie hier wunderbar hinter sich lassen. Im Biergarten am Marienbrunnen spürt man das Mittelalter und die historische Atmosphäre der Burg.
 Kaffee und Tee oder leckere Torten und Kuchen gehören ebenso zu unserem Angebot wie eine reichhaltige Vesperkarte. Für Gruppen können wir einen eigenen Nebenraum mit Blick auf den Bodensee bereitstellen. Eine Anmeldung ist erforderlich. Hier Reservierung anfragen.

Die ganzjährigen Öffnungszeiten des Burg Cafés finden Sie auf der Homepage der Burg Meersburg direkt hier.

Video neu

Der Rittershop

Der Rittershop befindet sich innerhalb der Burg und ist ausschließlich während eines Rundganges zu erreichen.
 Einzigartige Andenken wie beispielsweise Postkarten der Innenräume, welche nur hier verkauft werden, sind im Rittershop erhältlich. Auch Literatur über Annette von Droste-Hülshoff ist hier zu finden. Unzählige Bücher für Kinder und Jugendliche zum Thema Burgen, Ritter und das Mittelalter erweitern das eigene Wissen.

Der Rittermarkt

Unser Rittermarkt ist vor dem Eingang zur Burg frei zugänglich zu erreichen. Ritterrüstungen, Kostüme, Spiele, Dekorationswaffen und allerlei rund um das Thema Ritter, Burgen und Mittelalter sind hier zu erwerben.

Belebte Burg

„Belebte Burg“, das steht für vielfältig inszenierte historische Lebenswelten in der Burg, -für dargestellte Geschichtskultur. Jeweils an einem Wochenende der Monate April bis Oktober wird hierzu auf der Meersburg mittelalterliche Lebenskultur aus unterschiedlichen Epochen echt und authentisch dargestellt.Buntes Treiben in stilechter Kleidung und Ausstattung ist angesagt: Eine aufregende Reise ins Mittelalter!

Auf dieser Reise kann man Vieles und Schönes erleben!

Je nach dem jeweiligen Schwerpunktthema gibt es das Färben mit Pflanzenstoffen, das Töpfern mit fußbetriebener Töpferscheibe; einen Möbelmacher, Buchbinder und eine historische Schreibstube; außerdem könnten ein Schmied und ein Schuster jeweils bei der Arbeit zu sehen sein.

Papier ist heute allgegenwärtig, deshalb wäre es etwas Besonderes dabei zu sein, wenn Papier nach alter Kunst geschöpft wird. Vielleicht gibt es einen Bierbrauer, oder einen Nadelmacher? Wie haben die Kinder früher das Rechnen gelernt? Dies wird mit fleißig arbeitenden Kindern an einem Rechentisch gezeigt. Natürlich wird die „männliche“ Seite, das Militär mit Soldaten in Rüstung nicht fehlen.

Aber es wird nicht nur gearbeitet: Manchmal wird gekegelt, an einem Spieltisch gewürfelt. Die Darsteller werden bei ihren Tätigkeiten im gesamten Museumsbereich anzutreffen sein, oder im Rittersaal an der großen gedeckten Tafel sitzend. Dort werden dann die Speisen genüsslich eingenommen, die vorher in der Gesindeküche nach mittelalterlichem Rezept zubereitet wurden. 

Der Burgbesucher ist bei dem Treiben mehr als nur Zuschauer! Denn gern geben die Darstellerinnen und Darsteller Antwort auf Fragen zum Leben in der Zeit der Ritter und Minnesänger etc. 

Sie als Burgbesucher können die Burgbelebung zum regulären Eintrittspreis erleben. Es gelten die normalen Eintrittspreise in die Burg, ohne einen zusätzlichen Aufschlag.

Termine 2018:

21. April - 22. April
26. Mai - 27. Mai
30. Juni - 01. Juli
14. Juli - 15. Juli
15. September - 16. September
13. Oktober - 14. Oktober (Mittelaltermarkt)

Weitere Veranstaltungen und Events

Auf der Burg Meersburg wird ganzjährig ein tolles Programm geboten. Neben dem Museumsbesuch und Sonder-Burgführungen gibt es regelmäßige Literaturlesungen. Besondere Höhepunkte sind die Belebte Burg, der Mittelaltermarkt und die Adventsführungen. Alle aktuellen Infos zu Veranstaltungen und Events rund um die Meersburg bekommen Sie hier.

Übernachtungsmöglichkeiten am Bodensee

Buchen Sie jetzt Ihren Bodensee-Urlaub - in unserem Unterkunftsverzeichnis finden Sie zahlreiche Unterkünfte in der Region.

Hier Unterkunft buchen

Burg Meersburg
Schlossplatz 10
88709 Meersburg am Bodensee
Tel. +49 (0) 7532 80000
burg.meersburg@t-online.de
www.burg-meersburg.de

Winteröffnungszeiten November - März  
täglich 10:00 - 18:00 Uhr
Sommeröffnungszeiten April - Oktober  
täglich 09:00 - 18:30 Uhr
Letzter Einlass 18:00 Uhr, wir empfehlen Ihnen aber wenigstens 1 bis 1 1/2 Stunden Zeit einzuplanen  
Erwachsene € 12,80
Jugendliche 14-18 Jahre (mit Schülerausweis) € 10,00
Kinder 6-13 Jahre € 8,00
Die Eintrittspreise für Familien und Gruppen finden Sie hier.