Karte Bodensee

Kloster und Schloss Salem
Eines der schönsten Kulturdenkmäler der Bodenseeregion

Wann Zeitraum wählen
Pfeil rechts
Gäste 2 PersonenPers.
Erwachsene
Kinder
jetzt suchen abbrechen

Ein Ausflug in längst vergangene Zeiten

Ganz im Süden der Republik, in der Nähe des malerischen Bodensees, liegt die kulturträchtige Gemeinde Salem. Hier befinden sich auch Schloss und Kloster Salem, die zu einem Ausflug in längst vergangene Zeiten einladen.

Kloster und Schloss Salem

Inmitten großzügiger Park- und Gartenanlagen liegt das ehemalige Kloster und heutige Schloss Salem. Das prächtige Klosterensemble der Zisterzienser aus dem 12. Jahrhundert gelangte 1802 in den Besitz der Markgrafen von Baden und gehört seit 2009 zu den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. In fachkundigen Führungen können sich die Besucher auf die Spuren der "weißen" Mönche begeben und dabei erfahren wie diese einst lebten. Prächtige Räume wie Kaisersaal und Bibliothek präsentieren die glanzvolle Seite der ehemaligen Abtei, während Marstall, Brennereimuseum und Torkel Informationen zum Wirtschaften im Kloster bereithalten.

Das Schloss und seine Besucher

Mit seinem prächtigen Münster, dem Kreuzgang sowie der Prälatur und den vielen erhaltenen Wirtschaftsgebäuden gilt Schloss Salem als eines der schönsten Kulturdenkmale der Bodenseeregion. Nicht nur für Kulturhistoriker ein lohnendes Ziel! Von April bis November werden verschiedene Führungen angeboten, in denen Wissenswertes über einzelne Gebäude oder verborgene Schätze vermittelt wird. Zudem finden regelmäßig Sonderveranstaltungen (traditioneller Weihnachtsmarkt, Ausstellungen, Konzerte etc.) statt.

Das neue Klostermuseum und Feuerwehrmuseum

Zusätzliche Highlights bietet das neue Klostermuseum, es präsentiert „Meisterwerke der Reichsabtei“ und führt den Besucher chronologisch vom Hochmittelalter bis zum Spätbarock durch die wechselvolle Kunst- und Baugeschichte der Zisterzienserabtei. Im neu eingerichtet Feuerwehrmuseum wird Feuerwehrgeschichte aus über drei Jahrhunderten lebendig.

Anfahrt

Unweit des Bodensees, in der 11.000 Seelengemeinde Salem, gilt es für Touristen ein besonderes kulturhistorisches Highlight zu erkunden: Schloss Salem, das 1134 als Zisterzienserkloster gegründet worden war. Ein Ausflug nach Salem lohnt sich vor allem mit Kindern. Spezielle Führungen erleichtern Groß und Klein, die Lebens- und Arbeitsweise der ehemaligen Bewohner zu verstehen. Am besten erreichen Sie Ihr Ausflugsziel mit dem stündlich vom Bahnhof Salem verkehrenden Erlebnisbus. Aber auch die Anreise mit dem eigenen PKW ist möglich.

youtube

Besichtigungstermine

In der Saison (01.04. bis 01.11.17) von Montag bis Samstag in der Zeit von 9.30 bis 18.00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen ab 10.30 Uhr öffnen sich die Tore des herrschaftlichen Anwesens. Um die Innenräume des imposanten Schlosses zu besichtigen, können Besucher an den regelmäßig stattfinden Führungen teilnehmen. Eine Voranmeldung ist hierfür nicht notwendig.

Eine kleine Führung dauert in der Regel eine Stunde und findet in der Saison vom 1. April bis zum 1. November statt. In diesem Zeitraum wird außerdem auch eine große Führung angeboten, täglich für Einzelgäste und auch für angemeldete Gruppen.

Für die Salemer Kunst-Matinée sowie die Kinder- und Familienführungen bedarf es keiner Voranmeldung (außer für Gruppen). Beides findet in der Saison vom 1. April bis zum 1. November nur sonntags statt.

Besucher mit einer gültigen Bodenseeerlebniskarte haben freien Eintritt. Außerdem gelten für Kinder von 6 bis 15 Jahren und für Schüler und Studenten bis 28 Jahren ermäßigte Preise.

Das neue Klostermuseum hat in der Winterzeit von November bis Ende März an Sa, So und Feiertagen von 11.00 - 16.30 Uhr geöffnet (am 24.12. und 31.12.2017 geschlossen). Im Winter hat das Kloster und Schloss Salem geschlossen, jedoch findet an den Sonntagen um 15 Uhr eine kleine Führung zum Kennenlernen statt. Treffpunkt ist im Klostermuseum, es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Hinweise

Hunde sind auf dem Gelände grundsätzlich erlaubt, jedoch ausschließlich an der Leine zu führen. Die Mitnahme von Hunden zu Führungen innerhalb von Gebäuden ist nicht gestattet. Es besteht die Möglichkeit, Ihre E-Bikes an einer Ladestation aufzuladen. An der Kasse kann eine Fotografier-Erlaubnis erworben werden. Diese berechtigt Sie, innerhalb von Kloster und Schloss Aufnahmen für private Zwecke zu machen.

Unterkünfte in Salem finden

In unserem umfassenden Unterkünfteverzeichnis ist bestimmt auch Ihre nächste Unterkunft in Salem und Umgebung dabei!

Kloster und Schloss Salem
88682 Salem
Tel. +49 (0) 75 53 916 53 36
schloss@salem.de
www.salem.de

1. April - 1. September 2017  
Montag - Samstag 9:30 - 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage 10:30 - 18:00 Uhr
letzter Einlass 17:30 Uhr
Die Innenräume sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen.  
Erwachsene  € 9,00
Ermäßigte € 4,50
Familien € 22,50
Gruppen (ab 20 Personen) pro Person € 8,10